Loading...
Inhalte werden geladen...

Aktuelles

Zum Start

Die Freizeitanlage Klingelpütz

Die Freizeitanlage Klingelpütz ist eine sozialraumorientierte Freizeit- und Begegnugsstätte für Kinder und Jugendliche. Sie befindet sich in einem Mehrfamilienhaus im Erdgeschoss und auf der ersten Etage. Hinzu kommt ein Innenhof, der unseren Besucherinnen und Besuchern zur Verfügung steht. Vom Hof aus gelangt man in unseren Jugendbereich, „die Halle“. Im angrenzenden Klingelpützpark steht „Dä Waggon“, das Herzstück unseres offenen Kinderbereichs, in dem Kinder viel Spaß und Spiel erwartet. Als einer von sieben Verbundpartnern des Modellprojekts „Bildungslandschaft Altstadt- Nord“ haben wir eine Kooperationsvereinbarung mit den im Umfeld gelegenen Schulen und Einrichtungen geschlossen. Gemeinsames Ziel ist es, im pädagogischen und baulichen Sinne Räume für ein lebensnahes und verantwortungsvolles Lernen und Lehren für alle Nutzerinnen und Nutzer der Einrichtung und allen Bürgerinnen und Bürgern des Kölner Stadtteils Altstadt-Nord zu schaffen. Wir bringen persönliches Engagement und professionelle Unterstützung und ergänzen diese mit räumlichen und strukturellen Angeboten.

Programmanregungen und Wünsche aus dem Stadtteil nehmen wir gerne entgegen.

Bitte sprechen Sie uns an!

Zum Start

Das Team

team foto

Dipl.-Päd. Bettina Dichant

foto dichant

Leiterin der Einrichtung

Ausbildung zur tiefenpsychologischen Kinder- und Jugendtherapeutin
Offene Freizeitangebote, schulische Förderung

b.dichant@klingelpuetz.jugz.de


Dipl.-Soz.-Päd. (FH) Sonja Gutt

foto gutt

Ausbildung zur ganzheitlichen Ernährungsberaterin
Kochangebote, Vermietungsangelegenheiten, offene Freizeitangebote

s.gutt@klingelpuetz.jugz.de


Ariane Schmid

foto schmid

BA Erziehungswissenschaften und Ethnologie
Studentin MA Interkulturelle Bildung und Kommunikation
Angebote für Mädchen, Einzelförderung Bereich Sprache, offene Freizeitangebote.

a.schmid@klingelpuetz.jugz.de


Ibrahim Oruc

foto oruc

BA Soziale Arbeit / Sozialpädagogik (FH)
Übermittagbetreuung, Angebote für Jungen, offene Freizeitangebote.

i.oruc@klingelpuetz.jugz.de


Ute Borczewski

foto borczewski

Köchin

Michaela Jensen

foto jensen

Reinigungskraft



Studentische Kräfte unterstützen uns in der Realisierung unserer Angebote.
Wir bedanken uns an dieser Stelle für das stetige Engagement bei:

David Enste, Daniel Schulz, Sven Frangenberg, Nasti Zarnegari, Fabian Kurth, André Hericks, Julia Wilfing, Adnan Stolz und Carlotta Mathieu.

Zum Start

Der offene Kinderbereich

Dä Waggon!

Der offene Kinderbereich für Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren findet von April bis Oktober in einem umgebauten Eisenbahnwaggon statt. Er steht in dem an die Freizeitanlage angrenzenden Klingelpützpark.

Der Park verfügt über einige Basketballkörbe, ein Klettergerüst, eine Halfpipe für Skateboarder und Inlineskater sowie einen Fußball- bzw. Spielplatz mit Riesenrutsche.

Offener Kinderbereich

Während unserer Öffnungszeiten habt Ihr die Möglichkeit Gesellschaftsspiele zu spielen, zu kickern oder Euch an den wechselnden Bastel- und Malangeboten zu beteiligen. Natürlich könnt Ihr Euch auch verschiedene Spielmaterialien für den Park ausleihen. Kommt einfach vorbei. Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Sport rund um dä Waggon!

Wenn Du Lust zum Kicken, Basketball spielen oder Interesse an anderen sportlichen Aktivitäten hast, dann bist Du hier genau richtig! Wir sind für jede Sportart offen und freuen uns auf Deine Vorschläge. Komm vorbei und entscheide mit.

Freitag, 14.30 bis 17.00 Uhr

Die Teilnahme ist kostenfrei!

Die Öffnungszeiten

von April bis Oktober

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag: 14.30 bis 17.00 Uhr

Samstag: 14.00 bis 19.00 Uhr

Die Teilnahme ist kostenfrei!

Zum Start

Offener Jugendbereich „Die Halle“

Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren können die Freizeitanlage als gemeinsamen Treffpunkt nutzen oder gezielt pädagogische Freizeitangebote wahrnehmen. Die Freizeitanlage Klingelpütz bietet Jugendlichen Raum, eigene Ideen in der Freizeitgestaltung umzusetzen, und unterstützt sie in ihrem Alltag.

Der offene Jugendbereich in der Halle ist für alle Jugendlichen ab 13 Jahren geöffnet. In der „Halle“ könnt Ihr Euch mit Euren Freunden treffen, neue Leute kennen lernen, Billard, Kicker, Tischtennis, Playstation, XBox und viele Gesellschaftsspiele spielen oder einfach gemütlich auf dem Sofa im Internet surfen. Bei gutem Wetter und Sonnenschein wird der offene Bereich gerne nach draußen verlagert. Täglich finden Angebote wie Kochen, Kreatives, Turniere etc. statt, an denen Ihr spontan teilnehmen könnt. Zudem gibt es an der Theke leckere Snacks und Getränke zu günstigen Preisen. Wenn Ihr Lust habt, kommt einfach vorbei. Wir freuen uns auf Euch!

Öffnungszeiten:

Dienstag, Donnerstag und Freitag: 17.00 bis 20.00 Uhr

Samstag: 14.00 bis 19.00 Uhr

Zum Start

Übermittagbetreuung

Die Übermittagbetreuung

Das Übermittagangebot für 10 bis 14-jährige Schüler besteht seit 1999. Es hat sich in dieser Zeit als ein sinnvolles Angebot nach der Schule bewährt und setzt sich aus drei Bausteinen zusammen.

Mittagessen:

In der Zeit von 13.00 bis 15.00 Uhr können die Schüler ein warmes Mittagessen unter Betreuung pädagogischen Personals zu sich nehmen. Das Essen wird täglich von unserer Köchin frisch zubereitet und besteht aus einer Mahlzeit + Nachtisch und Getränk. Das Mittagessen wird täglich mit 2,50 € berechnet.

Hausaufgabenbetreuung:

Nach dem Essen findet eine Hausaufgabenbetreuung im 1.Obergeschoss der Freizeitanlage statt. Hier haben die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit Hausaufgaben zu erledigen, sich auf Klassenarbeiten vorzubereiten und Defizite auszugleichen. Die Hausaufgabenbetreuung kostet 20 € im Monat.

Pädagogische Freizeitangebote:

In der Zeit von 14.30 bis 17.00 Uhr können die freizeitpädagogischen Angebote der Einrichtung genutzt werden.

Der Einstieg ist jederzeit möglich.

Zum Start

Besondere Angebote

Offenes Teenie-Angebot

Unser Teenie-Raum wurde von unseren 10 bis 14-Jährigen selbst gestaltet. In gemütlichem Ambiente könnt Ihr in aktuellen Zeitschriften schmökern, im Internet surfen, spielen oder Euch einfach mal mit den engsten Freunden aus dem Alltagstrubel zurück ziehen.

Montag bis Freitag 13.00 bis 17.00 Uhr

Mädchengruppe – Nur für mich ...

In unserer Mädchengruppe bleiben Mädchen unter sich. Wir gestalten unser Programm nach Euren Wünschen und Vorstellungen.

Mädchenthemen 2013:

  • Ab in den Knast! – Wenn Mädchen straffällig werden.
  • „Konnichi wa!“ – Wir lernen Japan kennen. Konnichi wa
  • Fit für den Sommer! – Tolle Sport- und Fitnessangebote erwarten Dich.

Alle Mädchen zwischen 10 und 14 Jahren sind herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf Euch!

Mittwoch 15.00 bis 18.00 Uhr

Bitte die aktuellen Aushänge beachten!

Jungengruppe – Was geht?

Die Jungengruppe bietet besondere Programmpunkte nur für Jungen

Jungenthemen 2013:

  • ACTION: – Erlebe mit uns Outdoor- und Indoor abenteuer.
  • BUILD IT UP: – Kreiere etwas mit Deinen eigenen Händen.
  • CHALLENGE – Messe Dich mit uns und anderen Jugendlichen!
    Und wer schlägt den…?

Wenn Ihr weitere Ideen habt, dann meldet Euch einfach bei uns. Alle Jungen zwischen 10 und 14 Jahren sind herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf Euch!

Mittwoch, 15.00 bis 18.00 Uhr

Bitte die aktuellen Aushänge beachten!

HipHop-Projekt – Musikaufnahmen im Tonstudio

In unserem HipHop-Workshop könnt Ihr unter Anleitung Euren eigenen Track aufnehmen. Unser Workshopleiter hilft Euch bei der Produktion eigener Texte und Beats. Regelmäßig besuchen wir HipHop Veranstaltungen im Umkreis und veranstalten Jams.

Saisonal: Dienstag und Donnerstag 17.00 bis 20.00 Uhr
Bitte die gesonderten Aushänge beachten!

[* Unser Aufnahmestudio kann in Absprache eigenständig genutzt werden!]

Schulische Förderung

Wir bieten Unterstützung in den Kernfächern Mathematik, Englisch, Deutsch und Latein. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Kommt einfach vorbei und meldet Euch an.* Donnerstags kommt alle 2 Wochen Frau Ingrid Sichart-Berner von der Beratungsstelle für Arbeits- und Berufsfragen der Stadt Köln zu uns und hilft Euch bei Fragen zum Thema.

Dienstag, Donnerstag und Freitag 17.00 bis 20.00 Uhr

Die Teilnahme ist kostenfrei!

Gegen einen geringen Kostenbeitrag habt Ihr auch die Möglichkeit in den Ferien Unterstützung zu erhalten. Meldet Euch bei Interesse in der Freizeitanlage.

[*Im vergangenen Jahr konnte die schulische Förderung zum Teil mit freundlicher Unterstützung des IKDs der Stadt Köln realisiert werden. Vielen Dank!]

„Lebenswelten“ und „Familienkulturen“ –
Unsere Ausstellungen gehen 2013 auf Wanderschaft!

In den Jahren 2011 und 2012 haben wir die Ausstellungen „Lebenswelten– Menschen mit Migrationshintergrund rund um den Eigelstein“ und „Familienkulturen“ erstellt. Foto- und Textmaterial berichten aus dem Leben von Jugendlichen aus der Freizeitanlage Klingelpütz.

Wir sind von den Ausstellungen begeistert.

Dieses Jahr werden wir sie an verschiedenen Orten in Köln präsentieren.

Im März wandern beide Ausstellungen ins Stadthaus nach Deutz. Wir sind schon sehr gespannt!

Vernissage: 20.03.2013, 14.30 Uhr

Jugendfirma

Wenn Ihr Interesse daran habt zu erleben, wie ein Café geführt wird, dann meldet Euch bei uns. Ihr verkauft bei gutem Wetter im Kiosk am Klingelpützpark Getränke, Snacks und Vieles mehr, trefft gemeinsam mit Eurem Team Entscheidungen über das tägliche Angebot, den Einkauf der Ware und was mit den Einnahmen passiert.

Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Ein erstes Treffen für alle interessierten Jugendlichen ab 12 Jahren findet am Freitag, den 22.03.2013 um 16.00 Uhr statt.

Theatergruppe

Zweimal im Jahr besucht die Freizeitanlage Klingelpütz mit interessierten Jugendlichen das Comedia- Junges Theater, Köln. Bitte die gesonderten Aushänge beachten!

Sei unser Gast

Kinder und Jugendliche kochen für Ihre Eltern, Freunde und Bekannte im Restaurant Heval, Krefelder Straße 37, in Köln.

Kostenbeitrag pro Gast 3 €.

Bitte die aktuellen Aushänge beachten!

Treffpunkt: 12.00 Uhr in der Freizeitanlage

1. Termin: 13.04.2013, 12.30 bis 15.30 Uhr

Folgetermine werden in aktuellen Aushängen bekannt gegeben!

Zum Start

Wochenübersicht

Montag
Freizeitanlage EG13.00 – 17.00 Uhr ÜMB mit offenem Teenieangebot
Waggon 14.30 – 17.00 UhrOffener Kinderbereich (saisonal)
Kiosk15.00 – 17.00 Uhr Jugendfirma (saisonal)
Dienstag
Freizeitanlage EG13.00 – 17.00 Uhr ÜMB mit offenem Teenieangebot
Waggon14.30 – 17.00 Uhr Offener Kinderbereich (saisonal)
Halle15.00 – 17.30 Uhr Circusgruppe Klingeling
Kiosk15.00 – 18.00 Uhr Jugendfirma (saisonal)
Tonstudio17.00 – 20.00 Uhr Musicworkshop (saisonal)
Halle17.00 – 20.00 Uhr Offener Jugendbereich
Freizeitanlage 1.OG17.00 – 20.00 Uhr Schulische Förderung
Mittwoch
Freizeitanlage EG13.00 – 17.00 Uhr ÜMB mit offenem Teenieangebot
nach Vereinbarung15.00 – 18.00 Uhr Mädchengruppe
nach Vereinbarung15.00 – 18.00 Uhr Jungengruppe
Donnerstag
Freizeitanlage EG13.00 – 17.00 Uhr ÜMB mit offenem Teenieangebot
Waggon14.30 – 17.00 Uhr Offener Kinderbereich (saisonal)
Kiosk15.00 – 18.00 Uhr Jugendfirma (saisonal)
Tonstudio17.00 – 20.00 Uhr Musicworkshop (saisonal)
Halle17.00 – 20.00 Uhr Offener Jugendbereich
Freizeitanlage 1.OG17.00 – 20.00 Uhr Schulische Förderung
Freitag
Freizeitanlage EG13.00 – 17.00 Uhr ÜMB mit offenem Teenieangebot
Waggon 14.30 – 17.00 UhrOffener Kinderbereich (saisonal)
Kiosk15.00 – 18.00 Uhr Jugendfirma (saisonal)
Halle17.00 – 20.00 Uhr Offener Jugendbereich
Freizeitanlage 1.OG17.00 – 20.00 Uhr Schulische Förderung
Samstag
wechselnde Orte14.00 – 19.00 Uhr Offener Kinder- und Jugendbereich mit Kochangebot
Kiosk 15.00 – 19.00 Uhr Jugendfirma (saisonal)
Zum Start

Ferienprogramme

Die Freizeitanlage Klingelpütz führt in den Oster-, Sommer- und Herbstferien Ferienprogramme für Kinder und Jugendliche durch. Wir bieten ein anregendes, themenorientiertes Programm mit Workshops und Ausflügen. Seit Herbst 2009 nehmen wir auch an europäischen und internationalen Begegnungen teil.

Die Ferienprogramme in Übersicht:

Osterferien

25.03.2013 – 06.04.2013
Osterferienangebot der Übermittagbetreuung

Für die Kinder und Jugendlichen der Übermittagbetreuung wird bei entsprechender Nachfrage eine Ferienfahrt angeboten. Bedarfsabfrage erfolgt rechtzeitig!

Sommerferien

14.07.2013 – 19.07.2013
Europäische Rückbegegnung: Eine Jugendgruppe aus Kattowitz besucht Köln.

(Achtung: nicht in den Ferien!)

19.07.2013 – 27.07.2013
Polenfahrt und europäische Begegnung Köln — Kattowitz

In Kooperation mit dem Kölner Jugendpark fährt die Freizeitanlage Klingelpütz mit Euch in die Kölner Partnerstadt Kattowitz in Polen. Als Tagesexkursionen sind die Besuche der Städte Krakau und Wieliczka vorgesehen. Ein ganztägiger Besuch der ehemaligen Konzentrationslager Auschwitz und Birkenau sowie ein Besuch der Jugendbegegnungsstätte in Auschwitz runden das Programm ab. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen lernen während ihres Aufenthaltes polnische junge Menschen kennen und einige Unternehmungen werden gemeinsam durchgeführt. Ihr seid zwischen 14 und 22 Jahren alt und interessiert eine andere Kultur kennen zu lernen? Dann meldet Euch bis zum 22.06.2013 bei uns an.

Kostenbeitrag: 200 €

Ermäßigung auf Anfrage

12.08.2013 – 17.08.2013
Sportwoche

Die erste Ferienwoche dreht sich rund um das Thema Sport. Neben einer Fahrradtour wartet ein Kletter- und Breakdanceworkshop auf Euch.

Kostenbeitrag pro Ausflug 5 €

19.08.2013 – 24.08.2013
Stars und Sternchen

Für die fünfte Ferienwoche stehen ein Zirkusworkshop, ein Fotoshooting, ein Musikworkshop und ein Filmtag für Euch auf dem Programm.

26.08.2013 – 31.08.2013
Bunte Woche

In der dritten Ferienwoche könnt Ihr Euch auf einen Graffitti- und Medienworkshop freuen. Der Ausflug zur Sommerrodelbahn darf natürlich auch nicht fehlen.

Kostenbeitrag pro Ausflug 5 €

Herbstferien

21.10.2013 – 01.11.2013
Herbstferienangebot der Übermittagbetreuung

Für die Kinder und Jugendlichen der Übermittagbetreuung wird bei entsprechender Nachfrage ein Ferienprogramm rund um den Klingelpützpark angeboten.

Bedarfsabfrage erfolgt rechtzeitig!

Zum Start

Vermietung

In der Freizeitanlage Klingelpütz können Sie Räumlichkeiten oder Gegenstände mieten. Unsere Räumlichkeiten können sowohl tagsüber als auch in den Abend- und Nachtstunden für private Feiern außerhalb unserer Öffnungszeiten und am Wochenende genutzt werden.

Kosten:

Kindergeburtstage

Waggon: 100 € + 100 € Kaution

Nachmittagsveranstaltungen

Erdgeschoss: 100 € + 100 € Kaution

mit Küche, Toilette und 2 Aufenthaltsräumen

Abendveranstaltungen

Halle + Toiletten: 250 € + 200 € Kaution

95 m2, Platz für 80 bis 100 Personen

Wochenendveranstaltungen

1. Obergeschoss: 150 € + 200 € Kaution

mit Küche und Toilette

Dauervermietungen

Gerne können Sie auch kontinuierlich einen Raum bei uns anmieten.

Die Kosten betragen 10 € bis 15 € pro Stunde, je nach Raumgröße.

Weitere Ausleihmöglichkeiten

Hüpfburg: 25 €

Kistenklettergerüst: 75 €

inklusive Schutzhelme und Sicherheitsgurte

Slush-Maschine: 30 €

Bei Bedarf wird Material gegen einen geringen Aufpreis bereit gestellt!

Musikanlage: 50 €

Grill: 5 €

Biertisch + 2 Bänke: 5 €

1 Tisch + 4 Stühle: 5 €

Kühlschrank + Theke: 50 €

Mikrophon: 5 €

Nebelmaschine: 10 €

Popcornmaschine: 50 €

Vermietungssprechstunde

Freitag, 17.00 bis 19.00 Uhr

Zum Start

Interkultureller Dienst

Interkultureller Dienst

Der IKD ist Teil des Allgemeinen Sozialen Dienstes der Stadt Köln und stellt bei seiner Arbeit die Förderung des friedlichen Zusammenlebens und des toleranten Miteinanders unterschiedlicher Kulturen in den Vordergrund. Der IKD versteht Integration als gegenseitigen Lernprozess. Voraussetzung dafür ist, dass die Gesellschaft die verschiedenen Kulturen als gleichwertig anerkennt und die soziale, politische und rechtliche Gleichstellung von Migranten in Köln ermöglicht.

In der Freizeitanlage Klingelpütz berät Sabine Vascellari vom IKD Familien, Kinder, Jugendliche und Alleinerziehende der Kölner Innenstadt bei Schwierigkeiten im finanziellen und sozialen Bereich und hilft bei Erziehungsfragen. Eine Dolmetscherin (Türkisch/Deutsch) unterstützt ihre Arbeit.

Offene Sprechstunde:

Dienstag, 9.00 bis 12.00 Uhr
in der Freizeitanlage Klingelpütz, 1. Obergeschoss


Stadt Köln
Amt für Kinder, Jugend und Familie Interkultureller Dienst Innenstadt Nord Außenstelle Innenstadt
Willy-Brand-Platz 2, 50679 Köln
Telefon: 0221 / 22 19 12 73
E-Mail: sabine.vascellari@stadt-koeln.de

Zum Start

Bildungslandschaft

In der Altstadt Nord lernen mehr als 2000 Kinder und Jugendliche. Bald werden sie ganztags die Schulen und Jugendeinrichtungen besuchen oder tun dies bereits. Ihre Lernumwelt ist im Moment in einem sehr schlechten Zustand. Wir wollen deshalb im pädagogischen und baulichen Sinn Räume gestalten, die ein lebensnahes, verantwortungsvolles und inklusiv angelegtes Lernen und Lehren ermöglichen.

Deshalb haben wir uns zu einem Bildungsverbund zusammengeschlossen, um unsere Einrichtungen mit einem gemeinsamen Konzept in Kooperationen weiter zu entwickeln. Unser Verbund besteht aus dem Abendgymnasium Gereonsmühlengasse, der Célestin-Freinet-Schule, der Realschule am Rhein, dem UPS Hansa Gymnasium, dem Jugendhaus Tower der Katholischen Studierenden Jugend sowie der Freizeitanlage Klingelpütz.

Lesepatenprojekt

senioren netzwerk köln logo Das Lesepatenprojekt der Bildungslandschaft Altstadt Nord wird in enger Kooperation der Freizeitanlage Klingelpütz mit dem Seniorennetzwerk Altstadt Nord durchgeführt und besteht seit Dezember 2008. Ehrenamtler fördern ausgewählte Schülerinnen und Schüler in den Kernfächern. Schwerpunkt der Förderung ist die Lesefertigkeit.

Wir danken an dieser Stelle den ehrenamtlichen Paten für das besondere Engangement!

Zum Start

Computerschulungen
für Senioren

Die gemeinnützige Jugendzentren Köln GmbH bietet in verschiedenen Stadtteilen Computerschulungen speziell für SENIOREN an. Bereits im sechsten Jahr werden breitgefächerte Kurse angeboten, die die besonderen Bedürfnisse von Senioren und deren Heranführung an den Computer in den Vordergrund stellen. Geleitet werden die Kurse von erfahrenen Dozenten, die überwiegend ihren sonstigen Arbeitsschwerpunkt in der EDV der gemeinnützigen JugZ GmbH haben.

Jeder Kurs umfasst insgesamt 10 Unterrichtsstunden, die über fünf Wochen verteilt jeweils am gleichen Wochentag und zur gleichen Uhrzeit stattfinden.

Das aktuelle Kursangebot

  • PC-Anfänger + Fortgeschrittene
  • Internet I und II
  • Schreibmaschine
  • Digitale Fotografie und Bildbearbeitung

Wir freuen uns, unsere Kurspalette auch in der Freizeitanlage Klingelpütz (Vogteistraße 17) anbieten zu können.

Termine, weitere Informationen und Kursbuchung

JugZ Bildung
Glashüttenstraße 20, 51143 Köln
Telefon: 0 22 03 / 1 83 20 25
E-Mail: info@bildung.jugz.de
Internet: bildung.jugz.de

Zum Start

Unterstützung

Als gemeinnützige Einrichtung sind wir auf Unterstützung jeder Art angewiesen. Sollten Sie unsere Arbeit unterstützen wollen, melden Sie sich bei uns.

Ehrenamt

So unterschiedlich unsere Besucher sind, so vielfältig sind auch die Angebote, die in unserem Haus stattfinden. Es wird gekocht, genäht, gelesen, geschrieben, gebastelt, gemalt, gespielt und Vieles mehr. Wenn Sie Freude an der Arbeit mit jungen Menschen haben und sich vorstellen können, uns mit Ihrer Erfahrung unterstützen zu können, dann können Sie sich bei uns einbringen. Wir freuen uns über offene, kreative Menschen, die etwas bewegen wollen.

Spenden

Der Eisenbahnwaggon der Freizeitanlage Klingelpütz steht seit 1974 im Klingelpützpark und ist nach den Umbaumaßnahmen 1975 als offener Kinderbereich der Jugendeinrichtung in Betrieb. Der Waggon wird von Kindern im Alter zwischen 6 und 14 Jahren besucht. Viele Generationen haben sich seitdem hier getroffen und ihre Freizeit verbracht.

Durch das Projekt „Up with People“ bekam der Waggon 2006 von Freiwilligen aus aller Welt einen neuen Innenanstrich. Im darauf folgenden Jahr haben wir durch eine Spende den hinteren Teil des alten Bodens durch einen neuen Laminatboden ersetzen können. Diese Maßnahmen waren wichtig und wir danken allen Beteiligten für ihre Unterstützung.

Die 36 Jahre Witterung sieht man dem Waggon an, der Rost hat sich verbreitet, die Fenster sind undicht und es dauert nicht mehr lange, bis der Regen seinen Weg durch die Decke findet.

Eine Grundrenovierung ist nun zwingend notwendig, damit noch viele Kinder diesen einzigartigen Raum für sich entdecken können. Spenden, ob groß oder klein sind bei uns immer willkommen, um den Waggon für kommende Generationen erhalten zu können.

Bankverbindung:

Jugendzentren Köln gGmbH
Stadtsparkasse Köln
Konto-Nr.: 7 852 957
BLZ: 370 501 98
Verwendungszweck: 5610-02

Zum Start

Kontakt / Impressum

Die Freizeitanlage Klingelpütz

 


Größere Kartenansicht

 

Anschrift: Vogteistraße 17, 50670 Köln

Leitung: Dipl.Päd. Bettina Dichant

Telefon: 0221- 9 12 53 04

Fax: 0221- 9 12 53 05

E-Mail: info@klingelpuetz.jugz.de

Internet: www.klingelpuetz.jugz.de

 

Zum Start

Impressum

Das Jugend- und Gemeinschaftszentrum Klingelpütz
ist eine Einrichtung der Jugendzentren Köln gGmbH

Anschrift:
JugZ gGmbH, Christianstraße 82 - 50825 Köln

Kontakt:
Telefon: 0221/54600 -300
Telefax: 0221/54600 -345
Internet: www.jugz.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführerin: Almut Gross
Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: HRB 29553
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Almut Gross (Anschrift wie oben)

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.